Kreatives Kinderzimmer – Das perfekte Buch für „Selbermacher“

Diesmal habe ich das Buch Kreatives Kinderzimmer getestet. Ein tolles Buch voller Projekte mit Anleitungen zum selbermachen. Möbel zum selber bauen, Spielsachen für die Kids und allerhand Deko für das Kinderzimmer.

Kennt ihr das auch? Die Sonne kommt raus, nachdem es monatelang grau und kalt war, und man sprüht nur so vor Motivation. Am liebsten würde man alles neu machen, hübscher und bunter. So geht es mir zumindest fast jeden Frühling. Seitdem meine Kinder auf der Welt sind macht es unglaublich viel Spaß ihnen eine Freude zu machen. Sei es, dass man gemeinsam mit ihnen bastelt, ihnen ein neues Spielzeug oder Buch kauft, oder sie überrascht indem man ihr Kinderzimmer umbaut oder etwas neues hinzukauft.

Für alle Handarbeitsbegeisterten als auch Hobby Heim- und Handwerker ist das Buch „Kreatives Kinderzimmer“ vom BLV Verlag perfekt. Egal ob Schreiner, Nähbegeisterte, Häkel- oder Bastelfans, hier kommen alle auf ihre Kosten.
Am liebsten würde ich mich jetzt mit einer Säge, einem Schleifgerät und anderen Werk-Utensilien „bewaffnen“, mich an eine große Werkbank stellen und loslegen. Leider ist unser Keller so voll, dass ich dort nicht werkeln kann. Ab nächstem Jahr jedoch haben wir einen Garten, da wird dann unsere mobile Werkbank landen und ich kann endlich ein paar coole Projekte aus Holz umsetzen.
Ich liebe den Duft von Holz und würde so gerne mal selbst ein Regal oder ein Spielzeug für unsere Kinder bauen. Viele Dinge sind auch so einfach, doch man traut sich einfach nicht oder es bietet sich keine Gelegenheit.

Das Buch enthält 50 grandiose Do-it-yourself-Projekte, diese sind in vier Kapitel unterteilt. Es beginnt mit „Alles in Ordnung“, einer Ansammlung toller DIY-Ordnungshelfer für das Kinderzimmer. Gerade im Kinderzimmer ist das Chaos meist groß. Am besten, man findet Möglichkeiten schnell und ordentlich die Sachen zu verstauen. Noch besser, wenn die Kinder dabei mithelfen können und sogar Spaß dran haben. Die Eltern Julia und Gregor haben sich sogar ein Spiel ausgedacht. Sie haben den sogenannten Ordnungswürfel erfunden. Die Anleitung wie man diesen erstellen kann findet man im Buch. Jede Würfelseite zeigt eine andere Aufäum-Aufgabe an und je nachdem welche Aufgabe man würfelt muss diese entsprechend erledigt werden.
Besonders gut aus diesem Kapitel gefällt mir das Hausregal und die Wachstuchtaschen. Im Regal kann man wunderbar Bücher und ähnliches verstauen. Die Abbildungen zeigen es ganz puristisch, doch ich kann mir vorstellen das man es mit ein wenig Farbe nochmals cooler aussehen lassen kann. Die Taschen aus Wachstuch möchte ich selbst in den kommenden Tagen nachmachen. Sie eignen sich perfekt für kleinere Dinge wie LEGO oder auch mehrere Kuscheltiere, einfach alles reinschmeißen, und trotzdem sieht es noch hübsch aus.

Das Kapitel „Ganz spielerisch“ enthält, wie der Name schon sagt, selbstgemachte Spielsachen. Es geht mit einem wunderschönen Kaufladen los. Die Anleitungen enthalten immer Bauskizzen und Tipps wie den, dass man sich die Teile im Baumarkt schon fertig zuschneiden lassen kann. Beim Hausregal sind beispielsweise auch alle Winkelmaße mit angegeben, was ebenfalls im Baumarkt zugeschnitten werden kann. Passend zum Kaufladen geht es weiter mit Häkel-Obst, einer Kinder-Schürze und passenden Etiketten zum Ausdrucken für die ganzen Produkte. Mit ein wenig Fantasie muss man nämlich gar nichts kaufen, vieles hat man sowieso daheim. Weiter geht es mit Filz-Obst, einer Filz-Pizza und Holz-Äpfeln. Alles sieht wirklich super aus.
Ebenfalls sehr gut gefällt mir der Zieh-Elefant aus Holz, die Raketen-Spieluhr aus Stoff und der Klimbim-Greifling aus Holzringen und Filzkugeln, der scheinbar innerhalb von 15 Minuten selbst hergestellt werden kann. Ein fantastisches Geschenk für Babys.

Jetzt kommt das Kapitel, das ich gerne komplett nachbauen würde. Haaach…so ein kleiner Werkraum wär‘ schon was!
Unter „Möbel Marke Eigenbau“ findet ihr wahre Schätze für die ihr normalerweise hunderte von Euro ausgeben müsstet. Ein perfekter Wickeltisch mit viel Stauraum, der in nur 2 bis 3 Stunden zusammengebaut ist. Wie klingt das?
Auch hier sind natürlich alle Maße und Bauskizzen mit dabei. Neben jedem Projekt findet man auch eine „Einkaufsliste“, damit ihr auch beim Start alles Notwendige zur Hand habt.
Ebenfalls gefällt mir der selbstgebaute Werkzeugkoffer den man auch zum Hocker umfunktionieren kann.
Was mir am besten gefallen hat? Das Paletten-Schlafsofa! Ein cooles Teil sag‘ ich euch. Und wenn ich mir die Anleitung und die benötigten Teile so ansehe, überlege ich ernsthaft nicht so etwas auch für meine Jungs zu bauen, das scheint relativ einfach. Da würde ich mich auch gerne mit rein kuscheln!
Wer Kinder hat, die sich gerne Höhlen bauen und verstecken, der muss unbedingt das wunderschöne Tipizelt aus Wachstuch machen. Ein paar Kissen und Decken rein, und schon wird es im Zelt urgemütlich. Manche hängen sich da auch noch kleine Lichterketten drüber. So oder so ein toller Hingucker!

Im vierten und letzten Kapitel „An die Wand & im Raum“ geht es um die Raumgestaltung im Kinderzimmer. Ein zuckersüßes Kapitel mit einer hübschen Hasen-Wimpelkette, einem Mobile für’s Babybett, einem Autoteppich, tollen Postern zum Ausdrucken und noch vielem mehr.

Dieses Buch vom Bist jeden Cent der 19,99 € wert. Ich finde sogar, dass es dafür noch ein Schnäppchen ist.

buch kreatives kinderzimmer test rezension anleitung moebel spielsachen selber bauen

Jetzt eines von 5 Büchern „Kreatives Kinderzimmer“ gewinnen!

Jetzt könnt ihr mit ein wenig Glück eines von 5 Exemplaren des Buches Kreatives Kinderzimmer vom BLV Verlag gewinnen.
Teilnehmen könnt ihr, indem ihr bis einschließlich Sonntag, den 10. April 2016 handarbeiten mit isar mami oder isar mami – München mit Kindern erleben auf Facebook und wenn möglich auch auf Instagram folgt, den Beitrag TEILT und mir als KOMMENTAR schreibt, welches der unten aufgeführten Projekte euch am meisten anspricht.

Dem BLV Buchverlag könnt ihr auch auf Facebook oder Instagram folgen. Ebenfalls ans Herz legen möchte ich euch den Blog der Autorin und Designerin Julia Romeiss Ein Stück vom Glück. Hier findet ihr viele tolle Berichte zum Thema DIY, Grafik-Design, Wohnen und Reisen. Unter anderem könnt ihr hier auch ein paar Freebies abstauben, wie die Laden-Symbole für den Kaufladen, die Laden-Etiketten oder die coolen Poster für’s Kinderzimmer.

buch kreatives kinderzimmer test rezension anleitung moebel spielsachen selber bauen

Hier die Übersicht zu allen im Buch enthaltenen Projekten:

#1 – „Alles in Ordnung“
Garderobe an der Kugel
Regal aus Schubladen
Ins Netz gegangen
Ordnungswürfel
Kinder-Hipster-Beutel (wie Turnbeutel)
Textilgummi-Tafel
Wachstuch-Taschen
Geburtstagskalender (Freebies zum Download)
Hände waschen nicht vergessen (Freebies zum Download)
Rollen-Schubladen
Hänge-Bänder
Bunte Jute-Vogelschar
Decke und Spielzeugsack
Leanders Hausregal

#2 – „Ganz spielerisch“
Laras Laden
Häkel-Obst
Einkaufstasche (mit Vorlage zum Download)
Ladenschürze
Laden-Etiketten (Freebies zum Download)
Laden-Produkte
Symbol-Domino
Fuhrpark aus Holz
Rock-Gitarre (mit Vorlage zum Download)
Eimer-Drum-Kit
Raketen-Spieluhr
Knister-Spielhaus
Lukas. Die Lokomotive
Stadtplanung im Kinderzimmer
Fritz. Der Ziehelefant (mit Vorlage zum Download)
Schlauchphone
Theatervorhang
Spielfiguren (
Oceanliner HMS Xaver
Klimbim-Greifling
Holzfische zum Angeln

#3 – „Möbel Marke Eigenbau“
Spanngurt-Wickeltisch
Werkzeug-Hocker
Merle. Die Schaukelrobbe (mit Vorlage zum Download)
Paletten-Schlafsofa
Ritterburg aus Pappe
Tipizelt aus Wachstuch
Kinderstuhl Justus (mit Vorlage zum Download)

#4 – „An die Wand & im Raum“
Hasen-Wimpelkette
Flugzeug-Mobile
Kronleuchter aus Holz
Grafische Kugelleuchte
Hohe Messlatte
Tierisches Zahlenposter (Freebies zum Download)
„Hallo Welt“-Typogirlande
Schlummerlicht
Straßen-Teppich
Spruchreife Kinderposter (Freebies zum Download)
Emilias Malplatte
Löwen-Wanduhr

Comments

  1. Oooooh, das ist ja ein ideenreiches und inspirierendes Buch. Da MUSS ich einfach mit in den Glückstopf hüpfen und mein Glück probieren! Mich sprechen am meisten die Projekte von „#4 – „An die Wand & im Raum““ an. Mit einem Flugzeug-Mobilé würde ich bestimmt ganz groß rauskommen bei meinem Mini-Lieblingsmenschen. Und so eine Messlatte brauche wir auch ganz bald, er schießt ja ohne anzuhalten in die Höhe :-). Ich wäre also seeehr gern sehr kreativ im Kinderzimmer – würde mich allerdings gern noch ein wenig inspirieren lassen durch das Buch. Daher drücke ich mal ganz feste die Daumen 🙂
    Liebste Grüße
    Nadja

  2. Hört sich interessant an. Das Gewinnspiel ist leider schon abgelaufen. Aber trotzdem danke für den Buchtipp.
    LG Lissy

Speak Your Mind

*