Must-Haves (Nähen)

Seid ihr bereits Näh-Profis oder fangt ihr gerade mit dem Nähen an? Das wichtigste Zubehoer zum Naehen findet ihr auf alle Fälle hier auf dieser Seite!

Als ich während der Elternzeit mit dem Nähen begonnen habe musste ich mich ersteinmal durch tausend Blogs und Bücher kämpfen um zu meinem ersten guten Ergebnis zu kommen. Nicht nur Anleitungen haben mir gefehlt, nein, auch die richtigen Utensilien. Ich kannte nicht das ganze Basis-Zubehör zum Nähen. Auch heute entdecke ich immer wieder viele tolle Näh-Helferlein, die einem tatsächlich den Ablauf erleichtern. Vielleicht findet ihr hier ja auch das ein oder andere praktische Näh-Zubehör.






Diese W6 Nähmaschine ist unglaublich. Aktuell ist sie die beste und beliebteste Nähmaschine bei Amazon. Ich habe sie auch und bin super zufrieden. 10 Jahre Garantie und die vielen Funktionen sind nicht zu überbieten für den Preis. Zuschlagen würde ich sagen!
Ich habe bei Null angefangen und habe dank dem Buch „Mein großes Nähmaschinen-Atelier" schon einige tolle Sachen genäht. Es ist wirklich nicht schwer; man braucht nur eine gute Anleitung für die Basics. In dem Buch ist alles schön beschrieben; mit vielen Bildern die alles vereinfachen.
Der Rollschneider Maxi von Prym ist besonders für diejenigen geeignet die viel nähen und somit auch viel Stoff zuschneiden müssen. Für Dinge mit kleinen Kurven eignet sich der Rollschneider Mini.
Wer mit einem Rollschneider arbeitet benötigt unbedingt die Wedo Schneideunterlage um nicht den teuren Tisch zu zerstören. Es gibt die Unterlagen in verschiedenen Größen.
Alternativ zu den normalen Kreidestiften gibt es den Trick-Marker welcher sich von selbst wieder löscht. Der Nachteil ist; dass man die Teile dann auch direkt zuschneiden sollte; sonst sind die Markierungen weg. Alternativ gibt es natürlich auch die herkömmlichen Kreidestifte.
Ich bin total begeistert von den KAM SNAPS. Wer hübsche Druckknöpfe braucht die noch dazu super halten und einfach anzubringen sind hat das perfekte Produkt gefunden. Es geht wirklich schnell und unkompliziert. Die Anschaffung lohnt sich!
Kuscheltiere selber machen? Kein Problem. Mit dieser Kissenfüllung Öko-Tex habt ihr eine hochwertige Füllung und braucht euch keine Sorgen machen; dass eure kleinen irgendwie auf die Wolle reagieren. Hab sie selber und bin super zufrieden.
Wer sein selbstgemachtes Kuscheltier/Spielzeug noch etwas aufpeppen möchte sollte sich diese Rasselscheiben besorgen. Babys sind total begeistert von dem Geräusch. Alternativ kann man auch Quitschies mit einnähen oder Zieharmonika Quitschies. Die Kids werden die Geräusche lieben!
Coole Projekte erfordern coole Garne. Das neon Güterman Nähfaden-Set ist ein echtes Highlight. Hier findet ihr weitere Nähfaden-Sets in allen möglichen Farbvariationen.
Ich hätte es nicht gedacht; aber es lohnt sich teurere Stecknadeln zu kaufen. Sie sind wesentlich feiner als billige und gleiten in jeden Stoff einfach hinein ohne das man drücken muss.
Vor kurzem habe ich mir ein Kleid selbst genäht und wollte farbliche Highlights setzen. Da kam mir die Idee, einfach selbst ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen. Mit dieser tollen Textilfarbe könnt ihr problemlos T-Shirts, Tops und andere Kleidungsstücke aufpeppen.