Der super-kuschelige Schlupfschal für Kinder – Die Formgeberin

Für meinen dreijährigen Sohn Felix habe ich Ende letzten Jahres eine Halssocke genäht. Hier wird das ganze Schlupfschal genannt, allerdings ist er meiner Meinung nach besser als die von mir genähte Halssocke. Der Schlupfschal ist schön lang und kann auch mal das Kinn oder die Mundpartie warm halten, wohingegen die Halssocke nur bis unters Kinn reicht.
Praktisch ist beides, keine Frage. Mein Sohn verlässt nie das Haus ohne die Halssocke. Er zieht sie sich schnell drüber ohne weiter darüber nachzudenken, das würde er mit einem Schal nie machen. Gerade jetzt in der Übergangszeit ist ein richtiger Schal meist zu warm und unhandlich. Der Schlupfschal schützt vor Wind und Wetter und kann auch mal schnell in der Jackentasche verschwinden, sollte die Sonne doch noch rauskommen.
Auch für Max, mein Baby, werde ich diesen Schal machen. Die meisten Babyjacken und Anzüge haben keinen ausreichend hohen Kragen um den Hals der Babys warmzuhalten, mit dem Schlupfschal für Babys gehe ich auf Nummer sicher!

Diesen Schlupfschal vom Blog „Die Formgeberin“ werde ich in den kommenden Tagen mal nachnähen, denn ich brauche dringend Ersatz, wenn die Halssocke mal in der Wäsche ist. Für mich selbst habe ich jetzt auch einen passenden Jersey-Stoff gefunden den ich mit Plüsch oder Fleece kombinieren werde. Ich bin auch kein Schal-Fan, so bin ich warm eingepackt und es sieht noch dazu sehr süß aus. Hier geht’s zum Schnittmuster.

schlupfschal halssocke kinder kostenloses schnittmuster anleitung die formgeberin
(Quelle: www.dieformgeberin.com)

Das Projekt ist super einfach und schnell genäht. Ihr werdet begeistert sein wie schön und praktisch diese Schals sind. Ich werde diese Halssocken oder auch Schlupfschals jetzt jedes Jahr in verschiedenen Größen machen. Sie sind schnell über den Kopf gezogen und schützen Groß und Klein vor Halsschmerzen und Erkältungen. Perfekt auch zum Fahrradfahren oder für den Spaziergang.
Gerade für diejenigen die schnell mal einen Zug abbekommen, können sich sowas aus leichteren Stoffen nähen und sind auch im Sommer oder an lauen Sommerabenden wunderbar geschützt.

Comments

  1. Susanne Tragbar says:

    Hallo Melanie,

    Ich brauche unbedingt für den kommenden Herbst für meine beiden Kinder so nen tollen Schlupfschal! Bin auch begeistert von der Anwendung. Da kann nix
    Verrutschen und der Hals ist bedeckt.
    Jetzt frage ich mich nur wie bemesse ich die Größe? Du schreibst du hast den Schal auch in unterschiedlichen Größen genäht….. Wie bist du vorgegangen….?
    Vielen Dank schon mal
    Und sonnige Grüße aus Stuttgart ☺️

    • Hallo Susanne,
      in der Anleitung schreibt Martina von „Die Formgeberin“, dass Du die Anleitung einfach verkleinert ausdrucken kannst. Sie geht bei dem Schnittmuster von Kopfgröße 50 bis 52 aus, das passt also den meisten 3- bis 5-jährigen. Wenn Du ihn größer brauchst, würde ich einfach auf allen Seiten, wie bei der Nahtzugabe ein paar Centimeter hinzugeben. Vor allem von der Höhe kannst Du ja beliebig hinzugeben und ihn dann einfach umklappen. Wenn Du Dir das Bild in der Anleitung ansiehst, kannst Du vielleicht sogar ohne Schablone eine passende Form auf den Stoff zeichnen.
      Liebe Grüße,
      Melanie

Speak Your Mind

*